Eisensulfat Monohydrat

FeSO4 H2O

 

Qualität


In technischer Qualität oder in Futtermittelqualität (GMP+) mit ca. 30% Eisen (Fe) und unterschiedlichen Korngrößen.

Beschreibung


In der Natur kommt Eisensulfat hauptsächlich in Form des hellblauen Minerals Melanterit - auch Eisenvitriol genannt - vor.

Industrielles Eisensulfat Monohydrat wird in einer hellgräulichen oder hellbräunlichen Variante angeboten und stammt häufig aus der Stahlwerksproduktion oder der Titandioxidproduktion. Dabei fällt es in beiden Prozessen als Sekundärprodukt an und wird durch verschiedene Trocknungsprozesse aus dem vorherigen Heptahydrat gewonnen.

Eisen beeinflusst neben anderen Spurenelementen viele Stoffwechselfunktionen der Mast- und Zuchttiere und spielt daher eine wichtige Rolle in der Verdauung der Tiere. Der Bedarf an Spurenelementen ist jedoch relativ gering und die exakte Zuführung durch Futtermittel aus natürlicher Quelle stellt eine Herausforderung dar. Unsere Kunden setzen daher unter anderem Eisensulfat in Futtermittelqualität als Futtermittelzusatzstoff 3b103, zur Herstellung von Mineralfuttermitteln sowie spurenelementhaltiger Vormischungen - sogenannter Premixe - ein.

Die technische Qualität kommt unter anderem bei der Produktion von Düngemitteln zum Einsatz und wird dabei von unseren Kunden beispielsweise zur Formulierung von Flüssigdüngern benutzt sowie Rasendüngern zur Bekämpfung von Moosen und zur Pflege des Rasens beigemischt. Darüber hinaus wird Eisensulfat auch in der Zementindustrie als Chromatreduzierer eingesetzt und ist ein effizientes Mittel zur Reduzierung von schädlichem sechswertigen Chrom (Cr6+).

 

Verpackung


25 kg Säcke, Big Bags, Silo.

 

Lagerung


Die Lagerfähigkeit ist begrenzt. Sie ist abhängig von Temperatur, Luftfeuchtigkeit, und Lichteinwirkung. Nur in original verschlossener Verpackung lagern.

 

Verfügbarkeit


Üblicherweise kurzfristig verfügbar.

 

 

Detailangaben
Name: Eisensulfat Monohydrat
EC-Name: Ferrous sulphate monohydrate
IUPAC Bezeichnung: Ferrous sulphate monohydrate
Weitere Namen: Eisen-II-Sulfat Monohydrat
Eisen 2 Sulfat Monohydrat
Iron sulphate monohydrate
Ferrous sulphate monohydrate
Chemische Formel: FeSO4
CAS-Nr: 17375-41-6
EC-Nr.: 231-753-5
Gefahrenhinweise: GHS: Achtung

GHS07 GHS07


Product Manager

Herr Malte Dammann

Telefon: +49 40 414013-48

E-Mail: malte.dammann@tropag.com

Identifikation:

EC-Name: Ferrous sulphate monohydrate

EC-Nr.: 231-753-5

CAS-Nr: 17375-41-6

Weitere Produkte

Tropag Oscar H. Ritter Nachf. GmbH
Bundesstraße 4, 20146 Hamburg
+49 40 414013-48
Herr Malte Dammann