Eisen(III)-oxid, rot

Fe2O3

 

Beschreibung


Das Eisenoxid (Fe2O3) aus dem Prozess der Salzsäureregeneration nach dem Ruthnerverfahren fällt als Staub an und wird in pelletierter Form abgefüllt und gelagert.

Die Beschaffenheit des rötlich, braunen Oxids ist fest. Die Trockensubstanzanalyse ergibt einen hohen Anteil an Eisen (Fe) und Spuren von stahltypischen Schwermetallen.

Eisenoxid findet besonders Einsatz in der Pigmentierung für die Ziegelindustrie, Farbindustrie und in anderen Bereichen der Rohstoffindustrie.

Der Versand erfolgt üblicherweise in loser Schüttung oder in Big-Bags.

Hämatit, auch als Eisenglanz, Specularit, Roteisenstein und Roteisenerz bekannt, ist ein sehr häufig vorkommendes Mineral aus der Mineralklasse der Oxide (und Hydroxide) mit der Summenformel Fe2O3 und die häufigste natürlich auftretende Modifikation des Eisen(III)-oxids. 

 

Qualität


 

 

Verpackung 


Big Bags á ca. 1.000 kg

 

Lagerung


 

 

Verfügbarkeit


 

 

Detailangaben
Name: Eisenoxid, rot
EC-Name: diiron trioxide
IUPAC Bezeichnung: Iron(III)oxide
Chemische Formel: Fe2O3
Molekulare Formel: Fe2O3
CAS-Nr: 1309-37-1
EC-Nr.: 215-168-2
Gefahrenhinweise:

Product Manager

Herr Michael Voß

Telefon: 040 / 41 40 13 - 47

E-Mail: michael.voss@tropag.com

Identifikation:

EC-Name: diiron trioxide

EC-Nr.: 215-168-2

CAS-Nr: 1309-37-1

Tropag Oscar H. Ritter Nachf. GmbH
Bundesstraße 4, 20146 Hamburg
040 / 41 40 13 - 47
Herr Michael Voß