Ammoniumoxalat Monohydrat

(NH4)2C2O4 H2O

 

Beschreibung


Helles, mikrokristallines Pulver.

In der Natur kommt Ammoniumoxalat als das sehr seltene Mineral Oxammit vor. Es bildet sich auch in Guanolagerstätten als Produkt der Ausscheidungen von Seevögeln oder Fledermäusen.

Typische Verwendungen sind bei unseren Kunden in der chemischen Analytik z.B. der Nachweis von Calcium-Ionen oder in der Pyrotechnik zu finden.

 

Qualität


Typ "Schwer" ohne Antibackmittel

Reinheit: 98% - 100%

Typ "trocken" mit 2% Antibackmittel

Reinheit: ca. 97,5%

 

Verpackung 


nach Absprache 

 

Lagerung


An einem kühlen, trockenen und gut belüfteten Ort aufbewahren, von inkompatiblen Substanzen fernhalten. Oxalate zersetzten. Oxalate korrodieren Stahl.

Verfügbarkeit


nach Absprache 

 

Detailangaben
Name: Ammoniumoxalat
EC-Name: Ethanedioic acid, ammonium salt, hydrate (1:2:1)
IUPAC Bezeichnung: diazanium;oxalate;hydrate
Weitere Namen: Oxalic acid diammonium salt
Diammonium oxalate monohydrate
Chemische Formel: (NH4)2C2O4, H2O
CAS-Nr: 6009-70-7
EC-Nr.: 611-933-3
Gefahrenhinweise: GHS: Achtung

GHS07 GHS07


Product Manager

Herr Jens Steenfadt

Telefon: 040 / 41 40 13 - 37

E-Mail: jens.steenfadt@tropag.com

Identifikation:

EC-Name: Ethanedioic acid, ammonium salt, hydrate (1:2:1)

EC-Nr.: 611-933-3

CAS-Nr: 6009-70-7

Tropag Oscar H. Ritter Nachf. GmbH
Bundesstraße 4, 20146 Hamburg
040 / 41 40 13 - 37
Herr Jens Steenfadt